Homematic Bewegungsmelder HM-Sen-MDIR-O in FHEM einbinden

Überall, wo eine Steuerung eines Aktors durch Bewegung benötigt wird, wie z.B. in einem Aufenthaltsraum, Treppenhaus oder Flur ist der Einsatz eines Bewegungsmelders eine sinnvolle Sache. Aber auch im Außenbereich dient ein solcher Melder durch die Aktivierung eines Aktors, der wiederum eine Lampe schaltet, der Überwachung und Sicherheit.
Der Bewegungsmelder hat folgende Eigenschaften (Herstellerangaben):

– Erfassungswinkel von ca. 90°
– Erfassungsreichweite von ca. 9 m
– Funkreichweite im Feld bis zu 100 m

Was wird benötigt?

HomeMatic Funk-IR-Bewegungsmelder, außen HomeMatic Funk-IR-Bewegungsmelder, innen

Pairing des Bewegungsmelders HM-Sen-MDIR-O mit FHEM

Um die Ausgaben zu kontrollieren am besten einen zweiten FHEM-Tab im Browser öffnen und hier auf „Event monitor“ gehen.

Um ein neues HomeMatic Gerät zu pairen (anzulernen), muss die VCCU in den Pairing-Modus versetzt werden (hier 120 Sekunden = 2 Minuten). Der Name der VCCU (HmUART) wurde in dem Artikel HM-MOD-RPI-PCB Funkmodul für HomeMatic definiert und ist je nach Installation unterschiedlich!

In der Regel ist dieser Vorgang innerhalb weniger Sekunden abgeschlossen.

Nun geben wir dem Bewegungsmelder einen sprechenden Namen

und weisen ihn einen Raum (Vorgarten) zu

Im Anschluss die kleine Taste neben dem Batteriefach des Bewegungsmelders drücken und im Event-Monitor erscheinen nach ein paar Sekunden Informationen wie diese:

:
2018-01-19 19:43:43 CUL_HM Vorgarten_Bewegungsmelder battery: ok
2018-01-19 19:43:43 CUL_HM Vorgarten_Bewegungsmelder brightness: 150
2018-01-19 19:43:43 CUL_HM Vorgarten_Bewegungsmelder motion: on (to broadcast)
2018-01-19 19:43:43 CUL_HM Vorgarten_Bewegungsmelder motionCount: 4_next:240s
2018-01-19 19:43:43 CUL_HM Vorgarten_Bewegungsmelder motion
2018-01-19 19:43:43 CUL_HM Vorgarten_Bewegungsmelder trigger_cnt: 5
:

Das Pairing hat geklappt.

Wie immer zum Schluss die Änderungen speichern:

Bewegungsmelder mit einem Switch koppeln

Ein Bewegungsmelder alleine macht keinen Sinn – er muss schon irgendetwas bei Bewegung steuern oder auslösen. In unserem Fall soll ein Funk-Schaltaktor bei Bewegung eine Lampe anschalten (siehe auch Beitrag: Homematic Schaltaktor HM-LC-SW1-FM / HM-LC-SW2-FM anschließen)

Im ersten Beispiel wird immer bei Bewegung (Vorgarten_Bewegungsmelder:motion) der Aktor (Vorgarten_Licht) für 200 Sekunden aktiviert.

Im Innenbereich macht das vielleicht Sinn, aber im Außenbereich soll der Bewegungsmelder nur abends und Nachts den Aktor schalten. Dafür fragen wir zusätzlich die Helligkeit ab. Ab einem Wert kleiner von 80 wird das Licht eingeschaltet:

Der Helligkeitswert von 80 und die Dauer von 200 Sekunden sollte individuell durch Probieren angepasst werden.

Zum Schluss wieder speichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 
x